EM 2016 TV-Übertragung & Livestream - Fußball im ZDF sehen

von Frey, Leon veröffentlicht

EM 2016 TV-Übertragung & Livestream - Fußball im ZDF sehen

© UEFA

EM 2016 TV-Übertragung & Livestream - Fußball im ZDF sehen

Die EM-Eröffnungsfeier und das heiß erwartete EM 2016 Eröffnungsspiel sind im ZDF Live-Stream und TV zu verfolgen. Mit dabei: EM 2016 Maskottchen Super Victor.

EM 2016: im TV und Live-Stream

>

Das EM 2016 Eröffnungsspiel wird in diesem Jahr im ZDF Live-Stream und TV übertragen. Bei uns erhalten Sie Informationen über Zeitpunkt, Ort, Kommentatoren und weitere Hintergründe. Eröffnet wird die EM am Freitag, 10. Juni 2016 in Paris. Vor dem Anpfiff beginnt die Übertragung mit der EM-Eröffnungsfeier. Das EM 2016 Eröffnungsspiel bestreiten aus der Gruppe A Frankreich, als Gastgeber, gegen die Elf aus Rumänien. Übertragen wird das EM 2016 Eröffnungsspiel im ZDF Live-Stream und TV. Als Moderator ist Béla Réthy vorgesehen. Dann folgen vier Wochen Länderspiele der zu EM qualifizierten europäischen Nationen. Zunächst in der Gruppenphase und dann im K.O.-System. Abgeschlossen wird die EM 2016 einen Monat später mit dem Finale, welches in der ARD übertragen wird.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

EM 2016 Eröffnungsspiel: Im ZDF Live-Stream und TV inklusive EM-Eröffnungsfeier

Wenn am Freitag, 10. Juni die EM 2016 beginnt, werden sich mehr als 81.338 Zuschauer im größten Fußballstadion Frankreichs eingefunden haben. Schon mal vormerken: am gleichen Ort und im selben Stadion wird einen Monat später das Finale der EM 2016 ausgetragen.

EM Eröffnungsspiel 2016: Kommentator Béla Réthy

Bevor das EM 2016 Eröffnungsspiel beginnt, findet wie üblich die EM-Eröffnungsfeier statt. In der diesjährigen geplanten Eröffnungsshow, die ungefähr 30 Minuten lang ist, stellen sich sowohl des Land Frankreich als auch das EM 2016 Maskottchen Super Victor vor. Auf irgendeine Art und Weise treten außerdem die teilnehmenden Nation mit ihren Teams auf. Nach der EM-Eröffnungsfeier werden die Schiedsrichter ab 21:00 Uhr das EM 2016 Eröffnungsspiel freigeben. Kommentator im ZDF ist Bély Réthy.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

EM 2016 Eröffnungsspiel: Stadion „Stade de France“

Das größte Stadion Frankreichs, das „Stade de France“ liegt in St. Denis, einem nördlichen Vorort von Paris. Dem „Stade de France“ wurde die Kategorie 4 von der UEFA zugewiesen. In diesem Stadion werden beispielsweise Heimspiele der Fußball- und der Rugby-Union-Nationalmannschaft ausgetragen.

EM 2016 Eröffnungsspiel: Tag und Uhrzeit

WICHTIG: nach der EM-Eröffnungsfeier wird am Freitag, 10. Juni 2016 um 21:00 Uhr das Eröffnungsspiel angepfiffen. Im ZDF Live-Stream und TV wird das Spiel übertragen. Béla Réthy begleitet Sie als Sportjournalist, Kommentator und Moderator durch die Partie.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

EM 2016 Eröffnungsspiel: Frankreich gegen Rumänien

Welche Emotionen bei diesem Spiel vorherrschen, bringt Vlad Chiriches (Abwehrspieler Rumänien) auf den Punkt: „Für mich ist es das wichtigste Spiel meiner Karriere“. Mittelfeldspieler Ovidiu Hoban stellt hierzu ergänzend fest: „Alle ihre Spieler spielen in europäischen Top-Klubs. Das ist ihre Stärke, ich sehe keine Schwachstellen.“ Diese Aussagen spiegeln den Respekt und das Engagement wieder, das Rumänien dem Gastgeber Frankreich entgegenbringen wird. Rumänien ist sich seiner schwierigen Aufgabe mehr als bewusst.

EM 2016 Eröffnungsspiel im ZDF, EM Finale in der ARD

Die Übertragungsrechte der EM 2016 liegen bei den beiden öffentlich-rechtlichen TV Sendern: ARD und ZDF. Nach der EM-Gruppenauslosung brauchten beide Sender lediglich vier Tage, um die Übertragung der Spiele aufzuteilen. Das ZDF begleitet das Eröffnungsspiel zwischen Frankreich als Gastgeber und Rumänien am Freitag, 10. Juni 2016. Das Finale wird am Sonntag, 10. Juli 2016 von der ARD übertragen.

EM 2016 Eröffnungsspiel: es gibt Alternativen zum ZDF Live-Stream

Wer das Fußball-Programm der EM 2016 online verfolgen möchte, muss nicht auf die offizielle Webseite des ZDF warten. Alternativen zum ZDF Live-Stream, zur ZDF Mediathek und zum TV bieten Streaming-Anbieter wie Zattoo, Magine oder VLC. Wer sich hier kostenlos registrieren lässt, kann im vollen Umfang auf den ZDF Live-Stream zu greifen. Ebenfalls finden sich bei Zatoo und Magine mobile Apps für iPhone, iPad oder Android-Geräte (Handy oder Tablet). Der schwedische Web-TV-Dienst Magine bietet zusätzlich einen ZDF HD Live-Stream.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

Experten während der EM 2016

ARD und ZDF schicken ihre jeweiligen Experten zur EM 2016. Für das ZDF werden Mehmet Scholl und Oliver Kahn vor Ort sein. Beide ZDF Live-Reporter werden von Ex-Schiedsrichter Urs Meyer und Holger Stanislawski unterstützt. 45 von den 51 Begegnungen der EM werden bei ARD und ZDF im TV oder Live-Stream direkt übertragen. Die restlichen sechs Gruppenspiele überträgt Sat.1 live im Free-TV und im Live-Stream auf „ran.de“.

Das könnte Sie auch interessieren