EM 2016 Teilnehmer & Gruppen - Qualifizierte Nationalmannschaften

von Kaestner, Maximilian veröffentlicht

EM 2016 Teilnehmer & Gruppen - Qualifizierte Nationalmannschaften

© EM 2016 / UEFA

EM 2016 Teilnehmer & Gruppen - Qualifizierte Nationalmannschaften

Die EM 2016 Teilnehmer stehen zur Gänze fest. Wer von den EM 2016 Gruppen sich noch im Play-Off qualifizieren kann, wird im November entschieden.

EM 2016 in Frankreich - Teilnehmer & Gruppen

>

Ganz Fußball-Europa hat in den letzten Monaten mitgefiebert. Nicht alle Fußballfans werden bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich ihr Nationalteam spielen sehen. Dass es aber ein tolles Fußballfest wird, davon sind alle überzeugt. Doch noch stehen nicht alle Teilnehmer der Euro 2016 fest. Während die erst- und zweitplatzierten Teams der Qualifikationsgruppen ihr Ticket nach Frankreich bereits in der Hand haben, können vier von acht der drittplatzierten Mannschaften im Play-Off noch ihre Teilnahme fixieren.

Fixe Teilnehmer – die EM 2016 Gruppen erste und zweite

Erstmals in der Geschichte der Europameisterschaft werden an diesem Fußballturnier 24 Mannschaften teilnehmen. Der dafür ausgearbeitete Qualifikationsmodus sieht vor, dass die Nationalteams fix qualifiziert sind, die in den Qualifikationsgruppen nach Abschluss aller Spiele die ersten beiden Plätze belegen. Ausgenommen ist Frankreich, das den Statuten zufolge als Gastgeber automatisch qualifiziert ist. Alle anderen Nationalteams mussten in den letzten Monaten auf dem Spielfeld ihr Können aufbringen, um einen der beiden begehrten Plätze zu erreichen. Mit Abschluss der Gruppenspiele stehen neben der französischen Nationalmannschaft nahezu alle EM 2016 Teilnehmer fest.

Schwierigkeiten für den Weltmeister

Auch Deutschland ist einer der EM 2016 Teilnehmer. Obwohl für den Weltmeister von 2014 bereits zu Beginn der Qualifikation klar war, dass vor der deutschen Nationalhelden noch viel Arbeit liegt. Letztlich gelang aber auch der deutschen Nationalmannschaft die Qualifikation. Welche Nationalmannschaften außer Deutschland noch eine feste Unterkunft in Frankreich buchen dürfen, stehen bereits fest.

Bereits qualifizierte EM 2016 Teilnehmer

Neben den bereits erwähnten Mannschaften aus Frankreich und Deutschland haben sich außerdem folgende Nationalteams erfolgreich qualifiziert: England, Island, Nordirland, Österreich, Portugal, Spanien, Tschechien, Schweiz, Italien, Belgien, Wales, Rumänien, Albanien, Polen, Deutschland, Slowakei, Russland und Kroatien.

Bei den Qualifikationsspielen gab es zur Freude und zum Leid der Fußballfans einige Überraschungen. Mit Island betritt ein neues Land die Bühne der Europameisterschaft. Und auch die Fans aus Nordirland dürfen sich freuen, da ihre Nationalmannschaft als EM 2016 Teilnehmer wieder zu den Großen Europas zurückkehrt. Zu den unerwarteten Verlierern zählen die Niederlande. Der dritte der WM 2014 in Brasilien konnte sich weder mit einem ersten oder zweiten Platz qualifizieren und schaffte auch nicht die Teilnahme an den Play-Off-Spielen.

Die EM 2016 Gruppen für die Play-Off-Spiele

Die Gruppenspiele endeten bereits am 14. Oktober 2015. Mit den Ergebnissen der Gruppenspiele standen 20 Nationen als Teilnehmer fest. Sein Ticket nach Frankreich durfte auch der beste Gruppendritte lösen. Lange Zeit schien nicht klar, wer es über diesen Weg nach Frankreich schafft. Gegen Ende schien es, als ob sich die ungarische Nationalmannschaft über diesen Platz freuen könnte.

Der beste Drittplatzierte – ein heiß begehrter Platz

Auch die Niederlande spekulierten mit dem Platz des besten Gruppendritten. Doch kaum jemand hatte mit der Türkei gerechnet. Der Sieg der Türkei und die Schützenhilfe Kasachstans gegen Lettland waren dafür ausschlaggebend. Nebenbei hat die Türkei mit dem dritten Platz in der Gruppe auch die Niederlande auf den vierten Platz verwiesen. Die restlichen vier Nationalmannschaften, die noch ein Ticket lösen können, müssen sich in den Play-Off-Spielen qualifizieren.

EM 2016 Tickets: Karten UEFA EM in Frankreich online kaufen

Die letzten vier Tickets für die EM 2016 in Frankreich werden im November gelöst. Am 12. und am 17. November haben die letzten Drittplatzierten der EM 2016 Gruppen noch Gelegenheit, Können und Geschick unter Beweis zu stellen. An diesen Tagen wird gespielt, gewonnen und verloren. Zu diesen zählen Bosnien-Herzegowina, die Ukraine, Irland, Slowenien, Ungarn, Schweden, Norwegen und Dänemark. Die Auslosung, welche Mannschaften gegeneinander spielen, findet am 18. Oktober statt und wird von den betroffenen Spielern, Trainer, Funktionären und Fans mit Spannung erwartet.

EM 2016 Tickets: Karten UEFA EM in Frankreich online kaufen

Neu bei der WM 2016 in Frankreich ist nicht nur die Teilnahme von 24 Mannschaften, was für Fußballfans mehr Spiele bedeutet. Die Rechte an der Umsetzung der Fußballspiele werden bei der Euro 2016 von Konami wahrgenommen. Das Maskottchen 2016 und der Song der Euro 2016 in Frankreich sollen bald präsentiert werden.

EM 2016 Frankreich: Live-Stream, TV-Übertragung, Spielplan, Stadien, Spielorte

EM 2016 Frankreich: Live-Stream, TV-Übertragung, Spielplan, Stadien, Spielorte

Das könnte Sie auch interessieren