Bundesliga Live-Stream online schauen - legal oder illegal?

von Kaestner, Maximilian veröffentlicht

Bundesliga Live-Stream online schauen - legal oder illegal?

© Bundesliga

Bundesliga Live-Stream online schauen - legal oder illegal?

Mit dem Start der Bundesliga geht oft auch die Suche nach einem Live-Stream los. Wir zeigen Ihnen was legal ist und was nicht und stellen Ihnen die Alternativen kurz vor!

Bundesliga Live-Stream legal oder illegal? 

Endlich geht es wieder los. Dieses Wochenende hat das lange Warten ein Ende und die Bundesliga startet endlich, einige Wochen nach den unterklassigen Spielklassen, in die neue Saison. Die Vorfreude ist mit den Händen zu greifen und das Eröffnungsspiel sorgte mit weltweiten Rekordzahlen bei den Zuschauern für eine tolle Einstimmung. Mit dem Start der Saison beginnt für viele Fans auch die Suche nach der besten Möglichkeit ihr Lieblingsteam live zu verfolgen! Neben oft sehr teuren Pay TV Angeboten bleibt vielen Fans nur der Live-Stream, um die Bundesliga Spiele ihrer Mannschaft hautnah miterleben zu können. Dabei kommt es allerdings auf die Art des Live-Stream selbst an, ob dies legal oder illegal sein wie uns von einem Anwalt in IT-Recht gesagt wurde.

Art des Streams variiert

Der Kölner Anwalt Christian Solmecke sagt, dass die Art des Bundesliga Live-Stream dafür verantwortlich ist, ob es für den Kunden und Fan legal ist oder nicht. Auf der rechtlich sicheren Seite finden sich die Fans aber nicht, da sie sich bei einem solchen ausländischen Live-Stream, der oft das Bild von Sky oder anderen Bezahlsender einfach nur wiederspiegelt, immer in einer rechtlichen Grauzone bewegen.

Reiner Live-Stream anscheinend legal

Wenn der Live-Stream der Bundesliga nur passiv empfangen werde und der Nutzer keine weiteren Daten speichert, ist das nach Solmecke anscheinend legal. Das flüchtige Speichern der Bundesliga Spiele im Arbeitsspeicher (RAM) des Computers werde hier nicht als Kopie gesehen. Legal ist dies allerdings nur, wenn man den Live-Stream ausschließlich zum privaten Zweck nutzt und daran nicht weiter verdient.

Illegale sp2p-Broadcasting

Illegal sind hingegen sogenannte p2p-Broadcasting-Dienste wie der Anbieter SopCast, da der Fan hier nicht nur das Bild des Spieles empfängt, sondern auch an den Anbieter weiterleitet und somit urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial illegal verbreitet. Wird das bekannt, drohen dem Nutzer Abmahnungen und hohe Kosten, im schlimmsten Fall sogar strafrechtliche Sanktionen!

Bundesliga lieber zusammen genießen

Solmecke empfiehlt weiter, dass die Fans sich beim Live-Stream von Bundesliga Spielen lieber an neutralen Orten zusammenfinden sollten. Auch wenn man sich dabei in einer rechtlichen Grauzone befinde, sollte man das Risiko nicht eingehen und den Live-Stream zu Hause nutzen, so der Kölner IT-Anwalt weiter.

Sky oder Live im Stadion als beste Alternativen

Vollkommen sicher und legal ist es natürlich nur, wenn man ein reguläres Sky Sport Abo bezieht, mit dem man die Bundesliga in HD erleben kann oder die Spiele in öffentlichen Gaststätten und Kneipen anschaut. Noch besser ist natürlich nur der Live Genuss im Stadion, bei dem die Emotionen deutlich intensiver übertragen werden als bei einem Live-Stream, der in vielen Fällen ständig hängen bleibt und in einer nicht verständlichen Sprache kommentiert wird!

Das könnte Sie auch interessieren