Bundesliga Live-Stream bei Amazon sehen?

von Braun, Thorsten veröffentlicht

Bundesliga Live-Stream bei Amazon sehen?

© Bundesliga / Amazon

Bundesliga Live-Stream bei Amazon sehen?

Möglicherweise gibt es die Bundesliga und Co bald bei Amazon Prime Instant Video zu sehen. Glaubt man Gerüchten, so wird es hier bald einen Live-Stream geben.

Bundesliga Live-Stream möglicherweise bei Amazon Prime Instant Video

>

Geht es nach dem willen von Amazon, so könnte Prime Instant Video bald um eine weitere Funktion erweitert werden, wobei vor allem Sport-Freunde auf ihre Kosten kommen. So sollen in Zukunft auch Veranstaltungen wie die Bundesliga, die Formel 1, Olympiaden und sogar Konzerte im Live-Stream übertragen werden. Wann es allerdings so weit sein wird, darüber kann derzeit nur spekuliert werden. Zwar hört man derzeit viele Hinweise aus Richtung des Anbieters - konkrete Fakten sind aber noch nicht dabei.

Erste Gespräche für Bundesliga Live-Stream laufen

Fakt ist, dass der Konzern derzeit erste Gespräche mit diversen Anbietern von Livecontent aufgenommen hat. Hiebei soll die Möglichkeit eruiert werden, deren Inhalte auf der eigenen Plattform zu lizenzieren und zu senden. Diese Informationen stammen all samt von Dan Rayburn, welcher Diese von anonymen Quellen, aus dem Umfeld der Content-Anbieter bezogen haben will. Dabei ist derzeit aber noch völlig unklar, wie weit diese Gespräche bisher gediehen sind. Gerade im Bereich der Sportveranstaltungen könnten sich diese über eine sehr lange Zeit hinziehen. Vor allem bei der Bundesliga ist eine kurzfristige Lösung meist nicht möglich. Daher kann es noch eine Weile dauern, bis man auf Prime Instant Video den ersten Live-Stream zusehen bekommen wird.

Ein Firmenkauf als Indiz

Allerdings scheint Amazon das Geschäft mit dem Live-Stream in großem Stil betreiben zu wollen. So kaufte der Konzern erst kürzlich das Unternehmen Elemental Technologies für rund 500 Millionen Dollar. Das Start-up bietet eine Cloud-basierte Lösung für das Live-Streaming an, wobei bereits Anbieter wie Sky Go, Now, HBO, BBC und CNN diese Plattform für ihre Live-Apps nutzen. Allerdings war der Kaufpreis den Amazon bereit war zu zahlen, doch immens hoch angesetzt, denn das Unternehmen hat zehn mal mehr bezahlt, als Elemental Technologies im vergangenen Jahr umgesetzt hat. Dies zeigt, dass Prime Instant Video wohl unter allen Umständen mit dieser Technik ausgestattet werden soll. Eine Integration in die Webservices, steht dabei wohl außer Frage. Wann es aber nun die erste Live-Übertragung der Bundesliga oder anderer Veranstaltungen bei Amazon geben wird, steht derzeit noch in den Sternen. Fakt ist, dass die Kunden es sehr zu schätzen wissen würden.

Das könnte Sie auch interessieren