Formel 1 Live-Stream & TV: Großer Preis von Russland - Grand Prix Sotchi live bei Sky & RTL

Formel 1 Live-Stream & TV: Großer Preis von Russland - Grand Prix Sotchi live bei Sky & RTL

© Daimler

Formel 1 Live-Stream & TV: Großer Preis von Russland - Grand Prix Sotchi live bei Sky & RTL

Formel 1 beim Grand Prix - Großer Preis von Russland live im TV und online per Live-Stream sehen. Alle Infos zum F1 Live-Stream bei Sky, RTL und SkyGo..

Großer Preis von Russland live

Beim Grand Prix der Formel 1 "Großer Preis von Russland" liegt die Spannung in Sotchi bei den Silberpfeilen. Werden es die Silberpfeile schaffen ihre Probleme aus der Vergangenheit hinter sich zu lassen und auf die Überhol- und Erfolgsspur zu wechseln. Der Grand Prix wird im TV und im Live-Stream live bei Sky, RTL und SkyGo übertragen.

Formel 1 im Live-Stream im TV bei Sky, RTL und SkyGo

Die Mercedes Silberpfeile sind in diesem Jahr die wahren Spannungsträger der Formel 1. In Sotchi beim Grand Prix "Großer Preis von Russland" kann Mercedes zeigen was in seinen legendären Silberpfeilen steckt. RTL, Sky und SkyGo übertragen alle Informationen, Hintergründe, Interviews und den gesamten Rennverlauf im Live-Stream und im TV.

Formel 1 Live-Stream bei Magine TV

Formel 1: spannender Titelkampf beim Grand Prix "Großer Preis von Russland" im Live-Stream TV

Nach dem Misserfolg von Mercedes beim letzten Rennen der Formel 1 in Singapur setzt Mercedes auf einen Neuanfang in Sotchi. Souverän lies Sebastian Vettel in seinem Ferrari die Silberpfeile von Lewis Hamilton (aktuell WM-Führender) und Niko Rosberg hinter sich und holte sich den Sieg. Wegen technischer Probleme musste Hamilton das Rennen vorzeitig aufgeben und ging nach der Punktwertung leer aus. Niko Rosberg kam überraschend nur als Vierter ins Ziel und verpasste ein Platz auf dem Treppchen. Vettel sieht für sich immer noch Chancen in diesem Jahr den WM-Titel zu holen.

Formel 1 im Live-Stream TV: Trübe Stimmung beim Grand Prix "Großer Preis von Russland" in Sotchi

Nicht vergessen ist der tragische Unfall von Jules Bianchi in letzten Jahr beim Grand Prix "Großer Preis von Russland". Der Franzose kam auf regennasser Fahrbahn von der Strecke ab, raste in voller Fahrt unter einen Bergungskran und trug schwere Kopfverletzungen davon. Mitte Juli 2015 erlag Bianchi mit nur 25 Jahren nach ungefähr neun Monaten Koma seinen Verletzungen. Er starb in seiner Heimatstadt Nizza in einer Klinik. Es wird sich zeigen, wie weit dieser tragische Unfall sich auf den diesjährigen Rennverlauf auswirkt.

Formel 1 im Live-Stream TV: Tagesordnung trotz tragischen Unfalls

Wie das Fahrerlager mit dem tragischen Unfall von Jules Bianchi umgeht, wird im Live Stream im TV bei Sky, RTL und SkyGo thematisiert. Von allen Beteiligten ist zu hören, dass der Unfalltod von Bianchi weder Fahrer, noch Mitarbeiter und Verantwortliche kalt lässt. Es ist für alle eine Rückkehr an den Ort des Geschehens. Rückkehr und Anknüpfungspunkt ist im japanischen Sotchi für die Formel 1 Piloten die rennübliche Tagesordnung. Gerade die hat es in diesem Jahr in sich. Der Titelkampf ist so spannend wie lange nicht mehr. Für Interessierte zeigen wir in unserem TV-Guide, wie der Grand Prix von Russland im Live-Stream und im TV verfolgt werden kann.

Formel 1 im Live-Stream TV bei RTL

Bei der Formel 1 ist im deutschen Free-TV der Privatsender RTL zuständig. Motorsport-Fans wissen, dass sie bei RTL den Grand Prix "Großer Preis von Russland" live und in voller Länge verfolgen können. Bereits am Sonntag um sechs Uhr beginnen die Moderatoren Florian König und Experte und Rennfahrerlegende Niki Lauda mit der Berichterstattung aus Sotchi. Grund für den frühen Übertragungsbeginn ist die Zeitverschiebung. Für Vorberichte, Analysen und Renn-Countdown ist Boxenreporter Kai Ebel zuständig. Rennbeginn ist um sieben Uhr deutscher Zeit. Heiko Wasser und Christian Danner (ehemaliger Rennfahrer) werden als Kommentatoren-Duo das Rennen begleiten.

Formel 1 im Live-Stream TV bei Sky

Die Übertragungsrechte für Formel 1 liegen ebenfalls beim Pay-TV-Sender Sky. Sky beginnt am Sonntag um 5:30 Uhr mit seiner Übertragung des Grand Prix "Großer Preis von Russland" aus Sotchi. Sascha Roos und Experte Marc Surur übernehmen ab 6:55 Uhr die Kommentatorenaufgabe. Weiter übertragen Sky Sport 1 und Sky Sport HD1 das Motorsport-Programm.

Formel 1 im Live-Stream TV bei SkyGo

Wer unterwegs ist, kann den Grand Prix "Großer Preis von Russland" mit dem Online Dienst Deman bei SkyGo nutzen. Voraussetzung dafür ist es, Kunde bei Sky zu sein. Online-Demand-Dienst SkyGo gehört i.d.R. kostenlos zum Sky-Abonnement. Ermöglicht wird ein Übertragen auf Laptop, Tablet oder Smartphone. Apple-Usern steht im iTunes-Store kostenfrei die Sky-Go-App zur Verfügung. Android-Nutzer können mit passender App den Live-Stream bei Google-Play-Store herunterladen.

Formel 1 im Live-Stream bei RTL

Seit 2015 gehört Privatsender RTL zu den kostenfreien Anbietern der Formel 1 im Live-Stream. Im Internet finden sich eine Vielzahl von Anbietern, die Formel 1 und andere Sport-Events im Live-Stream kostenlos anbieten. Oft sind diese Angebote von mangelnder Qualität gekennzeichnet. Ein weiteres Risiko ergibt sich aus einem möglichen Einfangen eines Virus auf dem PC. Nach wie vor ist die Legalität dieser Streaming-Angebote ungeklärt. Empfehlenswert sind legale Sport-Streams, die i.d.R. übersichtlich dargestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren