Xbox One – Microsoft Kinect jetzt einzeln im Handel

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Xbox One – Microsoft Kinect jetzt einzeln im Handel

© Microsoft

Xbox One – Microsoft Kinect jetzt einzeln im Handel

Seit dem 16. Oktober 2014 können Spiele-Liebhaber die Microsoft Gestensteuerung Kinect auch ohne die XboxOne erwerben. Damit bricht Microsoft die eigenen, bislang streng eingehaltenen Regeln.

Erstmals verkauft Microsoft die Gestensteuerung Kinect auch ohne seine Spielekonsole XboxOne

>

Kunden der Microsoft Xbox One konnten bisher die Gestensteuerung Kinect ausschließlich in kKombinationmit der Xbox erwerben. Seit dem 16. Oktober 2014 können Spielefans den Sensor für die Microsoft Spielkonsole jetzt auch ohne die XboxOne kaufen. Microsoft kündigte bereits vor einigen Monaten ein Modell der Xbox One Konsole ohne Kamera an. Im amerikanischen Microsoft Store kann Kinect für XboxOne ab sofort einzeln für 149,99 US-Dollar gekauft werden. In Deutschland muss der Käufer 139,99 Euro für den Kinect-Sensor bezahlen.

Microsoft Kinect für die Xbox One

Kinect ist eine Hardware, die eingesetzt wird zur Steuerung von Videospielkonsolen. Die Spieler können mit Kinect allein durch ihre Körperbewegungen die Software der Microsoft Xbox One bedienen und müssen nicht mehr auf herkömmliche Gamepads zurückgreifen. Games können so durch Kinect rein über Sprache und Bewegung gesteuert werden.

Das könnte Sie auch interessieren