Home » Handys

Apple iPhone 5: Absatzproblem oder Absatzrekord?

Geschrieben am 16.01.2013 von sahra - Kein Kommentar

Vor wenigen Tagen wurde im „Wall Street Journal“ die Behauptung aufgestellt, dass sich das Apple iPhone 5 schlecht verkaufe: Apple habe weniger Komponenten geordert, da die Nachfrage nicht so hoch sei, wie es vorm Verkaufsstart erwartet worden war …

Zum Beispiel wolle Apple für das laufende erste Quartal 2013 nur halb so viele Displays produzieren lassen, wie es eigentlich vorgesehen gewesen sei. Die Macher des „Wall Steet Journal“ berufen sich auf Insider.

Marktexperten haben diesen Bericht mittlerweile kritisiert: Es gebe bei Apple kein Absatzproblem, sondern einen Absatzrekord, selbst wenn Apple das Auftragsvolumen für Komponenten des iPhone stark reduziert hat.

„Wired.com“ zufolge, bestehe auch die Möglichkeit, dass sich Apple nach dem sogenannten Weihnachtsquartal lediglich auf einen Rückgang der Verkäufe in Quartal 1 2013 vorbereite. Solche saisonalen Schwankungen seien normal.

Neben weiteren Gründen dafür, dass Apple für das iPhone 5 weniger Bauteile bestellt hat, kann es außerem sein, dass der Konzern bereits intensiv am iPhone 5S, dem Nachfolger des iPhone 5, arbeite.

So oder so gehen Marktbeobachter weiterhin davon aus, dass Apple in Quartal 4 2012 einen neuen Absatzrekord beim Verkauf des iPhone 5 aufgestellt hat.

Apple iPhone 5 Weiß

Apple iPhone 5 Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 6) weiß

Preis: EUR 1,00

3.8 von 5 Sternen (253 Bewertungen)

64 Angebote neu und gebraucht ab EUR 1,00

Teilen und bewerten
 
Thema:
Ähnliche Artikel:

Schreib einen Kommentar