Home » HandysiPad

Apple: Jailbreak-Verzögerung für iPhone 5 und iPad 4?

Geschrieben am 04.12.2012 von sahra - Kein Kommentar

Anscheinend gestaltet sich der Jailbreak für die aktuellen Apple-Produkte iPhone 5 und iPad 4 schwierig, wenn man einigen Blogbeiträgen Glauben schenken darf. Wie lange wird diese „Verzögerung“ noch dauern?

Ein sogenannter Jailbreak (deutsch: „Gefängnisausbruch“) bietet die Möglichkeit, mobile Apple-Geräte zu „knacken“. Dann kann darauf unautorisierte Software installiert werden. Oder es kann auch direkt aufs Betriebssystem zugegriffen werden, was mithilfe von Cydia erfolgt. Das ist ein Programm, um unautorisierte Software auf dem iPhone oder iPad zu installieren.

Illegal ist ein Jailbreak nicht, allerdings duldet Apple derlei Vorgehen nicht: Laut Apple verstoßen Jailbreaks gegen eigene Lizenzbestimmungen. Sollte das Gerät dabei kaputtgehen, ist die Apple-Garantie null und nichtig.

Auf dem Game-Portal „ingame – Dein Entertainment Magazin“ heißt es, dass etliche renommierte Entwickler und Hacker sich momentan die Zähne am Apple-Jailbreak iPhone 5 und iPad 4 ausbeißen.

So habe zum Beispiel der Entwickler p0sixninja getwittert, „dass die Sicherheitsstandards höher als bei jeder bisherigen iOS-Version sind. Er schreibt weiter, die Entwicklung eines Jailbreaks für diese Version ist ein langer und schwieriger Prozess“.

Teilen und bewerten
 
Thema:
Ähnliche Artikel:

Schreib einen Kommentar